Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Botschafter Dr. Martin Ney im Gespräch mit jungen Außenpolitikern

02.02.2018 - Pressemitteilung

In der letzten Januarwoche brachte die India Foundation junge Außenpolitiker, Diplomaten und Wissenschaftler zu einem sechstätigen Workshop in Neu-Delhi zusammen. Die Teilnehmer erhielten aus erster Hand Einblicke in die vielfältige Außenpolitik Indiens.

In der letzten Januarwoche brachte die India Foundation junge Außenpolitiker, Diplomaten und Wissenschaftler zu einem sechstätigen Workshop in Neu-Delhi zusammen. Die Teilnehmer erhielten aus erster Hand Einblicke in die vielfältige Außenpolitik Indiens. So sprachen neben dem deutschen Botschafter auch die indische Außenministerin Sushma Swaraj und der kürzlich in den Ruhestand getretene Staatssekretär im indischen Außenministerium Subrahmanyam Jaishankar auf dem erfolgreichen Seminar.

Botschafter Dr. Ney diskutierte mit dem Oberhausabgeordneten Dr. Swapan Dasgupta und den interessierten Teilnehmern die guten Beziehungen, die Indien mit Deutschland und Europa verbindet. Er betonte die Bedeutung eines Freihandelsabkommens für die weitere Vertiefung der Zusammenarbeit.

„Beide Seiten, die EU und Indien, haben ein großes Interesse, gemeinsam Globalisierung zu gestalten, und d.h. die zukünftigen Regeln ihres Handels festzuschreiben und damit weltweite Standards zu setzen – sonst tun dies andere. Ich werde mich auch persönlich für einen baldigen Beginn von Verhandlungen zwischen der EU und Indien einsetzen“, betonte Botschafter Dr. Ney. „Wirtschaftspolitisch sitzen Indien und die EU im gleichen Boot. Die EU wird auch nach dem Brexit Indiens wichtigster Handeslpartner bleiben. Deutschland ist dabei Indiens wichtigster in Europa.“

Indien ist heute eine Säule der Stabilität in Asien und ein herausragender Partner Deutschlands und der EU in der Region. „Wenn wir über Sicherheit sprechen, schauen wir zu allererst auf unsere natürlichen Verbündeten. Die bevölkerungsreichste Demokratie der Welt ist dabei unser bevorzugter sicherheitspolitischer Partner in Asien. Umso wichtiger ist es daher, die Beziehungen in allen Bereichen, von Kulturpolitik bis hin zu Sicherheitspartnerschaften im Indischen Ozean, auszuweiten und zu vertiefen. Nur so werden aus den Herausforderungen der Globalisierung Chancen für alle Partner", betonte Botschafter Dr. Ney.

nach oben