Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutschlehrertagung in New Delhi

12.07.2017 - Pressemitteilung

Mehr als 200 Deutschlehrer aus verschiedenen Schulen Nordindiens nahmen an der Deutschlehrertagung am 8. und 9. Juli in Neu-Delhi teil. Die Tagung wurde vom Goethe Institut im Hotel The Lalit organisiert.

Die Konferenz war gut besucht
Die Konferenz war gut besucht© Goethe Institut
Mehr als 200 Deutschlehrer aus verschiedenen Schulen Nordindiens nahmen an der Deutschlehrertagung am 8. und 9. Juli in Neu-Delhi teil. Die Tagung wurde vom Goethe Institut im Hotel The Lalit organisiert.

Dietrich Graf von der Schulenburg, Leiter der Kulturabteilung der Deutschen Botschaft begrüßte die teilnehmenden Lehrer und würdigte ihr Engagement, ihre Motivation und ihre Leistung.

Übungen bei einer Sprachtherapie an der Tagung
Übungen bei einer Sprachtherapie an der Tagung© Goethe Institut

Die Popularität der deutschen Sprache in Indien hat sich seit dem Start der PASCH-Initiative im Jahr 2008 deutlich erhöht. In Ergänzung dieses Programms wurde das Projekt ‚German in 1000 schools‘ vom Goethe Institut in Zusammenarbeit mit Kendriya Vidyalayas – einer Kette staatlicher Schulen mit einem ausgezeichneten akademischen Ruf, wo Deutsch nun als Ergänzungsfach angeboten wird, initiiert. Graf von der Schulenburg hob auch den Erfolg des Projekts 'Startup with German' des Goethe Instituts hervor. Das Projekt wurde gemeinsam in Zusammenarbeit mit der deutschen Botschaft Anfang dieses Jahres gestartet und von der Bundesregierung finanziert. Das Projekt richtet sich sowohl an Schüler der Altersgruppe 12-14 Jahre, die an indischen Schulen Deutsch lernen, als auch an Deutschlehrer. Das komplette Projekt „Startup with German“ wurde mit dem Preisgeld des „Indira Gandhi Prize for Peace, Disarmament and Development“, der Bundeskanzlerin Angela Merkel von der indichen Regierung verliehen wurde, finanziert.

Zurzeit sind die Gewinner des Wettbewerbs „Startup with German“ (31 Schüler und 4 Lehrer) in Deutschland zu einem drei- bis vierwöchigen Sprachprogramm am Goethe Institut in Dresden sowie Berlin. Der Höhepunkt der Reise war ein Treffen mit der Bundeskanzlerin.
Experten aus Deutschland und Indien nahmen an der Tagung teil und hielten Vorträge und Workshops über unterrichtsspezifische Themen wie Aussprache und Sprechen im Deutschunterricht, kreatives Schreiben, usw.. Wettbewerbe und Verlosungen wurden durchgeführt, deren Gewinner mit Stipendien für Deutschland, in Indien und in Drittstaaten ausgezeichnet wurden.

nach oben