Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Sachsen-Anhalt

18.04.2018 - Artikel

Sachsen-Anhalt - das Land der Frühaufsteher. Von den aufgeweckten Menschen im Land an der Saale und Elbe gingen schon vielfach Impulse aus.

Sachsen-Anhalt - das Land der Frühaufsteher. Von den aufgeweckten Menschen im Land an der Saale und Elbe gingen schon vielfach Impulse aus.

Otto der Erste begründete hier den europäischen Gedanken. In Wittenberg, an dessen Universität Martin Luther lehrte, hatte die Reformation ihren Ausgangspunkt. Des Weiteren wurden in Sachsen-Anhalt Grundlagen der Experimentalphysik gelegt und der Farbfilm erfunden.

Nach der Wiedervereinigung 1990 wurde Sachsen-Anhalt neu gegründet.

Wirtschaftlich ist das Land durch die frühe Industrialisierung geprägt. Die reichhaltigen Bodenschätze bildeten die Grundlage für die aufsteigende Rohstoff- und Chemieindustrie Sachsen-Anhalts. Braunkohleförderung deckte den hohen Energiebedarf für die industrielle Entwicklung. Auch heute gehören die traditionellen Branchen der chemische Industrie, Maschinenbau und Nahrungsgüterindustrie zu den dominierenden Wirtschaftszweigen des Landes. Aber auch zukunftsorientierte Branchen wie Biotechnologie, Erneuerbare Energien und Pharmazie sind wichtige Wirtschaftsfaktoren Sachsen-Anhalts.

Sieben Hochschulen und zahlreiche außeruniversitäre Einrichtungen hat das Land der Frühaufsteher zu bieten.
 Wer kulturell interessiert ist, findet hier traditionsreiche Stätten wie die Lutherstätten, das Bauhaus Dessau und das Händelhaus in Halle. Aber auch elf städtische Theater, Musikfeste, die Telemann-Festtage und die Händelfestspiele haben in Sachsen-Anhalt ihr Zuhause.

Die Landschaft Sachsen-Anhalts ist vor allem durch den Elbestrom mit seinen weiten Flussauen und durch den Harz, der über 1.100 m aus der norddeutschen Tiefebene aufsteigt, geprägt. Südöstlich vom Harz zieht sich die malerische burgenreiche Saale-Unstrut-Region. Weiter nördlich schließen sich die fruchtbare Magdeburger Börde und die reizvolle Heidelandschaft der Altmark an.

nach oben