Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Reisen in Ost-Indien

20.04.2018 - Artikel

Calcutta (Kalkutta), seit 2000 in Kolkata umbenannt, ist die Hauptstadt des Unionsstaats Westbengalen an der Nordostküste Indiens. Sie liegt auf 6 - 8 m über dem Meeresspiegel, ca. 150 km vom Meer, entfernt im ebenen Marschland des Ganges-Delta am östlichen Ufer eines der Mündungsarme, dem Hooghly. Kalkutta genießt den Ruf, Zentrum indischer Kultur und indischen Geisteslebens zu sein.

Die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes finden Sie hier.